Wo fehlen bei OpenStreetMap noch Daten?

Mir stellt sich immer wieder die Frage: Wo fehlen bei OpenStreetMap noch Daten im Vergleich zu Google Maps? Da es die Rohdaten von Google nicht gibt ist ein direkter Vergleich sehr schwierig.

Als Ausweg habe ich mir eine pfiffige Alternative ausgedacht. Warum nicht einfach visuell die Karten vergleichen? Ich wende dabei einen kleinen Trick an. Ich verstecke von den Google Maps alle Daten die es schon in OpenStreetMap gibt.

Weiterlesen

Lose Enden mit Luftbildern

In Südostasien werden viele Straßen und Flüsse bei OpenStreetMap von Bing Luftbildern abgemalt. Nun ist es leider so, dass noch nicht flächendeckend die Luftbilder, bzw. eigentlich hochaufgelösten Satellitenbilder zur Verfügung stehen.

Viele Wege enden daher “im Nichts”. Wenn jetzt neue Bilder verfügbar werden, die die Abdeckung verbessern, besteht die Kunst darin diese Wege zu finden. Weiterlesen

Wenn ein GPS Fix doch keiner ist

Ich verwende zum Photomapping bei OpenStreetMap die Sony DSC-HX5V – eine Digitalkamera mit eingebautem GPS und Kompass.

Trotz AGPS kann es bei dieser Kamera immer noch einige Sekunden dauern bis eine GPS Position gefunden wird. Bislang war ich der Auffassung dass es nicht so schlimm ist. In der Regel läuft immer ein GPS Logger mit so dass ich die Bildposition nachträglich im Geosetter auf die GPS Spur ändern kann. Das ganze basiert auf einem Abgleich der Uhrzeit mit den Zeitstempeln im GPS Logger.

Nun hatte ich bei Aufnahmen aus einem Fahrzeug heraus einige Fälle bei denen mir die so gewonnene Position komisch vorkam. Ich habe daraufhin mal einige Tests mit der Kamera gemacht um etwas Klarheit über die Randbedingungen zu bekommen. Weiterlesen