Reparatur: Logitech Mauszeiger bleibt hängen

Bei meiner Logitech MX Master Maus gingen letztens plötzlich unerwartet der Appswitcher auf, kurz danach hat sich der Mauszeiger nicht mehr bewegt. Glücklicherweise war die Reparatur relativ einfach.

Die Symptome waren am Anfang eigentlich nur nervig. Es ging immer wieder der Appswitcher auf, so wie wenn man die Taste Windows-Tab gedrückt hätte. Ich hatte die Daumentaste der Maus im Verdacht. Diese Funktion nutze ich normalerweise nicht, aber an der Stelle sah die Oberfläche der Maus etwas eingedrückt aus.

Schlimmer wurde es, als kurz danach der Mauszeiger einfach hängenblieb. Die Tasten ließen sich noch drücken, auch das Scrollrad hat noch funktioniert. Aber der Cursor hat sich nicht mehr bewegt.

Eine kurze Suche im Internet hat ergeben, dass ich nicht der Erste mit diesem Problem bin. Der Effekt tritt auf, wenn sich der Microschalter unter der Daumentaste verklemmt.

Die Maus öffnen

Zur Reparatur musste ich die Maus öffnen. Zwei Torx T5 schrauben sind einfach zugänglich. Unter den Glide-Pads verstecken sich zwei weitere PH00 Schrauben. Die Maus habe ich mit dem Schiebeschalter unten ausgeschaltet.

Zwei T5 Schrauben und unter den Pads nochmal jeweils zwei PH00.

Ich habe die Pads leicht mit einer Klinge angehoben, da ich diese weder neu kleben noch ersetzen will. Beim Ablösen hat sich aber der Kleber getrennt. Ich habe es später mit etwas Hitze versucht noch zu kleben. Das scheint zu halten. Ich empfehle hier auf jeden Fall möglichst vorsichtig vorzugehen und ggfs. damit zu rechnen, dass man das ersetzten muss. Ersatz habe ich für 5-10 Euro bei den üblichen Quellen gesehen. Auf jeden Fall stärkeres Knicken der Teflonpads vermeiden.

Die verklemmte Taste lösen

Nachdem die Schrauben raus sind vorsichtig die Maus öffnen. Vorsicht! Die Oberseite ist mit einem Flachbandkabel verbunden. Auf der Seite der Daumentaste sind kleine Plastikhaken.

Daumentaste

Die schwarzen PH00 leicht lösen nimmt Druck von der Daumentaste

Wenn die Maus geöffnet ist lässt sich durch leichtes Lösen der Befestigung mit schwarzen Schrauben der Druck von der Daumentaste lösen. Ich habe hier eine gute Umdrehung gelockert, da ich auf die Daumentaste keinen Wert lege. Wer die Funktion nutzt muss hier etwas behutsamer vorgehen und eventuell weniger lösen. Am besten kurz vor dem Zusammenbau die Funktionalität prüfen.

Hat bei mir soweit ganz gut funktioniert und ich hoffe, dass ich die Maus noch einige Zeit verwenden kann. Ich will nicht ausschließen, dass es nicht auch andere Defekte gibt. Und natürlich erfolgt die Bastelei immer auf eigene Gefahr.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.