Nespresso Maschine füllt die Tasse nicht mehr richtig

Gestern ist es passiert: Ich will morgens einen Kaffee zum Frühstück und die Nespresso Maschine füllt die Tasse nicht mehr richtig. Es kommt nur ein paar Sekunden Kaffee, dann stoppt die Maschine.

Ich dachte, dass sich vielleicht einfach die Füllmenge verstellt hat. Die kann man bei meiner Maschine Citiz & Milk einstellen, indem man die Taste (Espresso bzw. Lungo) beim Bezug gedrückt hält bis die gewünschte Menge in der Tasse ist.

Das war es aber leider nicht. Auch die Menge lässt sich nicht mehr einstellen.

Die nächste Idee war dann die richtige. Die Maschine hat einen Durchflussmesser, der mitzählt, wie viel Wasser geflossen ist. Vermutung war, dass durch Kalk dieses Bauteil, auch Flowmeter genannt, nicht mehr richtig funktioniert. Das führt dann dazu, dass die Maschine denkt der Wassertank ist leer und die Pumpe stoppt.

Also Maschine durch gleichzeitiges Drücken und Halten der beiden Tasten in den Entkalker-Modus gebracht, in den Wassertank Entkalker gefüllt und mit “Lungo” den Vorgang gestartet. Die ersten zwei mal hat die Maschine noch automatisch aufgehört, dann hatte der Entkalker gewirkt und es lief der Tank komplett durch. Das Ganze noch zwei mal wiederholt und mit frischem Wasser gespült.

Die Maschine funktioniert wieder wie eine Eins. Entkalken wäre durch Corona und dem höheren Verbrauch durch Homeoffice wohl früher fällig gewesen.

Falls sich jemand wundert: Wenn man immer brav bei Nespresso seine Kapseln kauft zählen die mit und schlagen dann relativ früh vor, dass man Entkalker kauft. Da meine Maschine schon aus der Garantie raus ist und ein Blindtest auch anderen Kaffee für gut befand funktioniert das für mich nicht.

Sollte einfaches Entkalken nicht helfen wäre bei einem ähnlichen Symptom dann angebracht die Maschine zu öffnen und das Flowmeter zu tauschen.

7 Gedanken zu „Nespresso Maschine füllt die Tasse nicht mehr richtig

  1. Ich hatte genau die selben Probleme mit meiner Maschine und auch bei mir hat das Entkalken die Maschine wieder funktionstüchtig gemacht. Bei mir hat die Maschine jedoch erst nach sieben “Startversuchen” das Enkalkungsprogramm bis zu Ende durchgeführt.
    Herzlichen Dank für den Beitrag!

    • Es freut mich, dass es bei Dir auch geklappt hat. Ich hatte Entkalker von Delonghi auf Milchsäurebasis. Das ist wohl vergleichbar zu dem Entkalker den Nespresso direkt verkauft. Eine andere Säure würde eventuell schneller wirken. Da möglicherweise Alu verbaut ist würde ich von Essig oder so abraten. Ein Korrosionsschutz im Entkalker schadet bestimmt nicht. Ich habe bei anderen Sachen mit Amidosulfonsäure als Entkalker gute Erfahrungen gemacht. Das wäre dann mein nächstes Mittel wenn der Delonghi Entkalker aufgebraucht ist.

    • Du solltest es zuerst mit Entkalken probieren. Eventuell den Entkalker auch etwas höher dosieren. Flowmeter tauschen sollte der letzte Versuch sein. Du musst dazu die Maschine aufschrauben und das Teil zwischen den Wasserschläuchen tauschen. Dazu brauchst du natürlich auch irgendwoher ein passendes Ersatzteil. Das ist wirklich für Fortgeschrittene. Auf Youtube findest du Videos bei denen jemand die Maschine geöffnet hat. Da kannst du mal schauen ob du dir sowas handwerklich zutraust. Bleibt dann aber immer noch das Problem mit einem passenden Ersatzteil. Dazu kann ich Dir keine Produktnummer nennen. Trotzdem viel Erfolg mit der Reparatur.

  2. Was ein Zufall, das gleiche Problem hat meine Citiz auch seit einigen Tagen. Danke für deinen Erfahrungsbericht, werde das Entkalken gleich heute mal ausprobieren. Habe sonst immer nur alle 12 Monate entkalkt, aber seit Home-Office wird meine Maschine eben auch deutlich öfter benutzt als sonst.

  3. Genau. Heute war es soweit. Gleiches Problem. Die Maschine brüht nur noch Espresso Mengen. Habe entkalt. Klappt immer noch nicht. Auseinanderbauen ist nicht mein Ding. Danach ist die Maschine dann total kaputt. Was gibt es für eine Lösung?

    • Hallo zusammen, habe gerade im Internet eine Einstellung gefunden um die Wassermenge festzulegen. Unter My Maschine gehen. Viele Seiten. Aber das klappt wie das beschrieben wird. Die Wassermenge ist nun nach dem Entkalken wieder richtig eingestellt. Der Kaffe schmeckt wieder. Danke für eure Hinweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.