Brother Drucker druckt nicht mehr

Ich bekam heute einen verzweifelten Anruf von meiner Mutter. Sie hat ein Problem mit ihrem Windows 10 Version 1909: Ihr Brother Drucker druckt nicht mehr.

Ich dachte zuerst an ein Problem mit dem USB Kabel. Vielleicht ist es ja beim Staubsaugen rausgerutscht. Oder die Tinte ist leer. Auch dann ist ja oft kein Ausdruck mehr möglich, auch nicht in schwarz-weis.

Das Problem war dann aber doch hartnäckiger. Windows hat den Drucker im USB einwandfrei erkannt. Auch der Statusmonitor des Druckers hat zwar einen niedrigen Tintenstand gemeldet, sonst aber kein Problem. Öffnen der Abdeckung wurde im Statusmonitor sofort erkannt. Ein Kommunikationsproblem schien es nicht zu sein.

Die Symptome waren sehr sonderbar. Eine gedruckte Datei war kurz in der Druckerwarteschlange zu sehen, aber nach einer Sekunde schon wieder verschwunden. Nur der Drucker druckt nicht.

Ein Blick in den Windows Eventviewer brachte mich dann auf eine Spur:

Es stürzte bei jedem Versuch der Windows Dienst “PrintIsolationHost.exe” ab. Der Absturz passiert in der DLL gdi32full.dll. Interessant dabei ist die Versionsnummer der Datei: 10.0.18362.900

Diese Version wurde mit dem Windows Update KB4560960 ausgeliefert. Tatsächlich hatte der Computer vor kurzem dieses Update installiert. Microsoft weist auch in den Release Notes etwas versteck auf einen Zusammenhang mit Druckern hin:

Es verbessert die Sicherheit bei Verwendung externer Geräte (z. B. Gamecontroller, Drucker und Webkameras) und Eingabegeräte (z. B. Maus, Tastatur oder Stift).

Klar: Ein Gerät, das nicht mehr funktioniert ist vermutlich am sichersten.

Nach der Deinstallation des KB4560960 hat der Drucker dann wieder einwandfrei funktioniert.

So weit so gut. Leider würde Windows aber den fehlerhaften Fix beim nächsten Update wieder installieren und das Problem wäre wieder da. Updates grundsätzlich abschalten wollte ich auch nicht, da es ja andere wichtige Fixes geben könnte die installiert werden sollen.

Um zu verhindern, dass der Computer das update gleich wieder automatisch installiert habe ich vorerst das Update als “Hidden” markiert. Mit Bordmitteln scheint das bei einem aktuellen Windows 10 nicht mehr zu funktionieren. Daher habe ich ein Tool von Microsoft dafür verwendet.

Damit ist jetzt dieses spezielle Paket deaktiviert. Falls es einen Fix geben wird kann ich mit dem gleichen Tool die Installation des Paketes wieder erlauben.

Update vom 19. Juni

Mittlerweile gab es vermutlich so viele Einzelfälle, dass Microsoft das Problem nicht mehr ignorieren konnte. Auf der Seite des Updates werden die Druckerprobleme jetzt als bekanntes Problem erwähnt und auf den KB4567512 als Fix verwiesen. Ich habe keine größere Eile den Fix auszuprobieren und werde das Update beim nächsten Maintenance-Termin bei meiner Mutter einspielen. Es gibt aber mehrere Berichte im Netz dass dadurch die Problem behoben sind. Vor einem Uninstall des KB4560960 empfehle ich also den KB4567512.

Update vom 1. Juli

Weil in den Kommentaren die Version 2004 erwähnt wurde und das mittlerweile auch automatisch verteilt wird auch dazu ein Hinweis: Das Problem ist in allen Windows Versionen enthalten die ein Update bekommen haben. Es gibt auch jeweils einen Fix von Microsoft der auf der jeweiligen Seite verlinkt wurde. Wenn das Problem im Windows 1909 behoben wurde ist es nach einem Update auf 2004 erneut wieder da. In 2004 kann man dann direkt das Update KB4567523 installieren um das Problem zu beheben.

30 Gedanken zu „Brother Drucker druckt nicht mehr

  1. Super Fehlerbeschreibung und richtige Lösung (Seltenheitswert im Internet!).
    Ich hatte das gleiche Problem und habe die oben beschriebene Methode angewendet und hurra, der Drucker druckt wieder! 🙂
    Wie man von der Versionsnummer der Datei gdi32full.dll 10.0.18362.900
    auf das Windows Update KB4560960 schließt, ist mir ein Rätsel, aber egal, jedenfalls Hochachtung!
    Übrigens muss man erst das Update deinstallieren in Systemsteuerung – Programme und Features – Installierte Updates anzeigen – mit rechter Maustaste auf das Windows Update KB4560960 und deinstallieren. Erst nach Reboot erscheint es dann mit dem oben genannten Tool wushowhide.diagcab unter hidden Updates (wenn man es wirklich später noch einmal aktivieren möchte).
    Noch einmal vielen Dank für die Lösung!

  2. Danke! Einfach nur Danke für Ihren Blogpost! Genau dasselbe Problem tritt seit kurzem bei dem Laptop meiner Mutti auf und hat mich wahnsinnig gemacht. Werde die Update-Deinstallation gleich heute Abend probieren.

    Viele Grüße!

  3. Mein Brother Drucker druckt auch plötzlich nicht mehr (8 Jahre alt) Heute wollte ich schon einen neuen kaufen, aber, lieferbar nicht vor September!!!
    Offensichtlich wegen China??
    Ich deinstallierte den Drucker, dann Neustart, Download Druckertreiber für Windows 10 , 64 bit.
    Aber beim Speichern der Datei kommt, der Drucker ist schon vorhanden. Nun weiß ich nicht mehr weiter???
    Toll, dass es Experten wie Euch gibt.
    Hilfe

  4. Hallo Zusammen. Super Problemlösung, sehr gut recherchiert !
    Bei mir trat das Problem mit den nicht druckenden Brother erst seit dem kürzlichen Update auf Win 2004 auf. Anscheinend wurde der “fehlerhafte” KB4560960 hier im V.2004 gleich integriert.
    Jetzt das Problem: der neue KB4567512 , in dem der Fehler (laut den vielen Erfolgsmeldungen hier) behoben sein soll, funktioniert auf der neuen V.2004 nicht. Den gibt’s auch im MicrosoftUpdateCatalog nur für die V.1903 und V.1909 .
    Hat jemand von Euch eine Idee, wie ich das Problem hier lösen könnte ?
    Schonmal vielen Dank für Eure Ideen 🙂
    viel Grüsse, Uwe

  5. Vielen, vielen Dank, nach Eurer Anleitung habe ich als absoluter
    “Amateur” meinen Drucker wieder in Gang setzen können.
    Für 2004 den KB 4567523 runterladen…und Klick..alles war gut.

  6. Vielen Dank für den überaus hilfreichen Tipp!
    Was ich als Laie aber noch nicht ganz verstehe, muss ich- wenn ich “KB4560960” deinstalliert habe, dafür was anderes installieren?
    Und, kann es passieren das beim nächsten Update wieder “das Problem” auftreten kann?
    Vielen Dank für die eventuelle Beantwortung.

    • Hallo Martina,
      Grundsätzlich: Wenn ein Update ein Problem macht und du es deinstallierst, dann wird Microsoft versuchen es erneut zu installieren sofern es nicht mit dem im Artikel genannten Tool blockiert wurde. Im Speziellen zu diesem Problem: Es gibt mittlerweile Fixes von Microsoft. Leider werden diese nicht automatisch verteilt. Du musst also den passenden Fix von Hand installieren. Nummern der Fixes stehen oben im Artikel.

  7. Oh vielen Dank. Mit der Beschreibung konnte sogar ich, 63 jährige Computer-Volltrottelin 🙂 das Problem lösen. Wollte auch schon einen neuen Drucker bestellen.
    Habe das genannte Update lediglich deinstalliert. Reicht das aus? Oder muss ich nun noch was tun, damit das nicht wieder passiert?

    • Es gibt mittlerweile Updates von Microsoft, die das Problem beheben. Im Artikel habe ich die entsprechenden Updates ergänzt. Nach einem weiteren Update auf 2004 musst du auch dort einen Fix von Hand aufspielen.

  8. Danke für den hilfreichen Tipp. Hätte ich eher finden müssen – so habe ich erst eine Stunde herumprobiert. Ich habe gleich den Fix von Microsoft rübergebügelt und es druckt wieder.

    Danke nochmal.

  9. NACH LANGEN SUCHEN UND SCHLIEßLICH UNTER GOOGLE HABE ICH DEIN KOMMENTAR GEFUNDEN UND KONNTE DAS PROBLEM LÖSEN VIELEN DANK DU HAST MIR SEHR GEHOLFEN

  10. Ich habe ewig gesucht und nur allgemeines bekanntes Blabla gefunden. Endlich ist mein Drucker wieder in Schwung. Du bist ein Genie, vielen Dank.

    • Unglaublich, diese Updates. Auch ich wollte schon einen neuen Drucker kaufen! 🙁
      Vielen, vielen Dank für diese Erklärungen, denn auch ich kenne mich mit Computern und Co. nicht wirklich aus.
      Für alle nochmal eine Info: Bei der 2004er-Version muss nichts vorher gelöscht werden. Einfach des neue Update aufspielen und – zack – macht der Drucker wieder was er soll.

  11. Wow klasse! Ich habe auch einen jammernden Vater weil der Brother nicht mehr druckt und unterstellte zunächst auch dass er irgendwas kaputtgefummelt hat musste die gleiche Erfahrung machen und feststellen dass das Problem tiefer sitzt. Hatte mich nur bis jetzt nicht so intensiv damit beschäftigt. Werde mich gleich da dran setzen. Freue mich wie Bolle dass gleich der erste Google Eintrag so hilfreich war. Danke dir

  12. Ich habe jetzt die KB Nummer für mich gefunden. Auf welcher Seite kann man denn den jeweiligen KB herunterladen? Und muss man vorher das Update deinstallieren?
    Danke für Ihre Hilfe.

    • Hallo Manuela,
      da es mittlerweile Updates gibt musst du nichts mehr deinstallieren. Du kannst direkt das passende Update installieren. Auf support.microsoft.com im Suchfeld den entsprechenden KB eingeben (z.B. “KB4567523”), es ist in der Regel der erste Treffer. Auf der entsprechenden KB Seite stehen dann auch Hinweise zum Download und Installation. Speziell das Update für Windows 10 Version 2004 gibt es dann hier: https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=KB4567523

  13. Guten Tag Stephan! Ja, echt klasse Deine Zeilen und bei mir ist das Problem mit einem Brother MFC-240C identisch. Habe allerdings gestern das Betriebssystem Windows 10 neu aufgespielt und nun tauchen bei mir nur noch 5 Updates auf – 3 Updates sind vom 11.05.2020 und 2 von gestern!
    Gestern:
    Update für Microsoft Window KB 4566866
    Sicherheitsupdate KB 4560366
    Mir ist das mit dem Drucker vor ca. einer Woche aufgefallen, aber seit wann er nicht mehr druckt? Auch mit neuem Betriebssystem druckt er nicht und Treiber ect. sollte alles OK sein. Hier liegt bei mir der Fehler wohl in einem kleinen Detail und ich bin nur Laie – hast Du einen Tipp oder noch eine Idee?

    Glück auf und Danke vorweg

  14. Hallo !
    Meine Vorzeilen von heute Vormittag sind hinfällig, denn ich habe das Problem lösen können – die Initialzündung dafür, war aber definitiv der Bericht von Stephan Knauß und ich übermittel gerne meinen größten Dank nach Niedersachsen!
    Ich habe nun KB 4566866 durch KB 4567523 ersetzt und der Brother druckt wieder! In der Tiefe war ich als reiner Anwender so noch nie in der Materie drin und das hat mich hier seit Tagen “Nerven” gekostet!

    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.