MD5 Prüfsummen Benchmark

Mit einem MD5 Prüfsummen Benchmark zeige ich eine kleine Auswahl an Programmen um eben genau solche MD5 Prüfsummen zu berechnen.

Ich muss von Zeit zu Zeit von großen Dateien wie zum Beispiel dem OpenStreetMap Planet Dump eine Prüfsumme berechnen. Meist ist es eine MD5 Summe.

Weil mich die Wartezeit nervt habe ich mich mal auf die Suche gemacht und einige Programme verglichen.

Testkriterien

Die Programme müssen einige Kriterien erfüllen:

  • Open Source oder Freeware, zumindest aber kostenlos für privaten Einsatz
  • Lauffähig unter Windows
  • Berechnen von mindestens der MD5 Summe

Zum Test lasse ich eine Prüfsumme über den OpenStreetMap Full History Dump vom 1. Juni 2012 mit 34,59 GiB berechnen. Mit IOMeter komme ich auf eine sequentielle Lesegeschwindigkeit von 425 MiB/s, das dürfte das theoretische Limit darstellen. Die CPU ist ein auch schon etwas älterer Intel i7 920. Für einen relativen Vergleich der Programme eher unerheblich.

Das Testfeld

ExactFile 1.0.0.15 BETA

ExactFile berechnet neben MD5 noch zig andere Prüfsummen, kann Digests erzeugen und prüfen und gibt an mehrere Prozessorkerne zu verwenden.

Für die Prüfsumme benötigt das Programm 8:09, entspricht 72,43 MiB/s.

FastSum Command Line 1.9.0.149

FastSum ist in der Kommandozeilenversion Freeware. Es können nur MD5 Prüfsummen erzeugt und geprüft werden.

Für den Testlauf benötigt das Programm 2:28, entspricht 239,30 Mib/s.

WinMD5Free 1.20

WinMD5 ist eine Freeware mit einfacher GUI das nur MD5 berechnet. Laut Hersteller auf Geschwindigkeit optimiert.

Für den Testlauf benötigt das Programm 6:53, entspricht 85,75 Mib/s.

MD5 Check 4.1

MD5 Check ist ein Freeware Windows Programm mit einer einfachen Oberfläche. Die Funktion beschränkt sich auf das Wesentliche, nämlich schnell eine MD5 Summe zu berechnen. Die Prüfsumme wird entweder ausgegeben oder ist gegen eine vorgegebene Prüfsumme vergleichbar.

Für den Testlauf benötigt das Programm 2:19, entspricht 248,83 Mib/s.

HashTab

HashTab ist privat kostenlos einsetzbar, es gibt auch eine Version für Max OSX. Negativ fällt auf dass der Hersteller eine eMail-Adresse fordert um das Programm downloaden zu können.

Nach der Installation gibt es im Dateieigenschaften Dialog einen weiteren Tab in dem eine ganze Reihe von Hashes angezeigt werden können (Adler32, CRC32, MD2, MD4, MD5, RIPEMD(128,256,320), SHA-1,256,384,512, Tiger, Whirlpool).
Die Berechnung der Hash-Werte beginnt sobald der Tab angewählt wird.

Für den Testlauf benötigt das Programm 1:59, entspricht 297,62 MiB/s.

Fazit

Der Neueinsteiger HashTab hat gezeigt dass nochmal eine Steigerung möglich ist, der bisherige Spitzenreiter MD5 Check ist 17% langsamer. Für Privatanwender ist damit HashTab das Programm der Wahl, wer eine Freeware Version braucht sollte zu MD5 Check greifen.

Falls jemand noch interessante Kandidaten kennt (sollten schnell sein), dann freue ich mich über einen Kommentar und nehme das gerne mit in die Liste auf.

Update 17.9.2012: Das Programm MD5 Check wurde im Benchmark aufgenommen, neue Durchläufe aller Programme da geändertes io-system.

Update 10.11.2012: Das Programm HashTab wurde im Benchmark aufgenommen, ein neuer erster Platz.

3 Gedanken zu „MD5 Prüfsummen Benchmark

  1. Vielleicht nicht das schnellste, allerdings das wohl praktischste welches ich benutze ist HashTab. Da ein Aufruf sehr schnell geht, spart man da ja auch schon Zeit 😉

    Ein Vergleich würde mich interessieren, bisher kam ich ganz gut mit dem Program klar, wenn die getesteten allerdings deutlich schneller sind, wäre ein Wechsel wohl angebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.